• Menü

Suchergebnisse zu "Gerichtsurteile":

20.03.2019

• Für verzögerte oder mangelhafte Sanierung haftet nicht die WEG

Wird eine gebotene Sanierung des Gemeinschaftseigentums nicht oder nicht ordnungsgemäß durchgeführt, haftet nicht die WEG für Folgeschäden am Sondereigentum. Je nach Sachlage sind die Eigentümer oder der Verwalter ersatzpflichtig.
... lesen Sie bei haufe.de weiter ...

21.02.2019

• Bundesverfassungsgericht will 2019 über Mietpreisbremse entscheiden

Der Kampf gegen hohe Mieten und Wohnungsnot wird in diesem Jahr auch das Bundesverfassungsgericht beschäftigen. Die Richter wollen sowohl zur Mietpreisbremse als auch zum Berliner Zweckentfremdungsverbot für Wohnraum entscheiden.
... lesen Sie beim Handelsblatt weiter ...

15.02.2019

• Fliegender Wechsel: Dürfen Feriengäste ins Haus?

Eine Frau möchte ihre Wohnung an Feriengäste vermieten - aber alle Nachbarn sind dagegen und machen Front. Sie wollen nicht ständig neue Leute im Haus. Der Streit hat nun den Bundesgerichtshof erreicht.
... lesen Sie in der FAZ weiter ...

21.12.2018

• Kläger erhalten Schadenersatz: Wohnung kleiner als im Kaufvertrag

Wer eine Wohnung verkaufen will und sie größer ausschreibt als sie eigentlich ist, muss unter Umständen Schadenersatz an den Käufer zahlen. Das hat das Oberlandesgericht Stuttgart entschieden.
... lesen Sie in der FAZ weiter ...

18.12.2018

• Ortsübliche Marktmiete: Im Einzelfall Möblierungszuschlag berücksichtigen

Wer eine möblierte Wohnung vermietet, kann dafür einen Möblierungszuschlag verlangen. Aber wie hoch ist der anzusetzen? Hinweise für die Ermittlung hat jetzt der Bundesfinanzhof (BFH) gegeben. Denn die Frage ist auch in steuerlicher Hinsicht wichtig – nämlich dann, wenn der vermietende Eigentümer Werbungskostenüberschüsse aus Vermietung und Verpachtung geltend machen möchte.
... lesen Sie bei Haus & Grund Rheinland Westfalen weiter ...

weitere Artikel filtern und anzeigen lassen:

weitere Artikel hier suchen: