• Menü

Suchergebnisse zu "Bewirtschaftung":

09.11.2018

• Singles, Senioren, Patchwork:
Grundrisse für jede Lebenslage

Die Gesellschaft wandelt sich – aber gebaut werden immer noch nur dieselben Wohnungstypen. Dabei muss Vielfalt kein Luxus sein.

Willst du wirklich wohnen wie deine Mutter?“, hat in diesem Jahr eine Ausstellung im Berliner Architekturforum Aedes die Besucher gefragt. Bei vielen anderen Fragen wäre die Antwort klar gewesen: Die gleichen Frisuren tragen wie Mutti in den Sechzigern? Natürlich nicht! Eine Ehe führen wie in den Fünfzigern, als Mutti Vati noch um Erlaubnis fragen musste, wenn sie arbeiten wollte? Erst recht nicht!

... lesen Sie bei der FAZ weiter ...

07.11.2018

• dena kompakt
Newsletter Deutsche Energie-Agentur 13/2018

­ Startschuss für Energiewende-Vorreiter

Energiewende Kongress 2018

ENERGY EFFICIENCY AWARD: Die Nominierten

GRÜNE LOGISTIK:Mehr LNG für Lkws

DIGITALISIERUNG: Blockchain für verschiedene Anwender

und mehr

... lesen Sie bei der dena weiter ...

07.11.2018

• Baukulturbericht zwingt zum Umdenken

Umbaukultur im Gebäudebestand braucht private Eigentümer und kluge Politik

Der Erhalt und die Modernisierung des Gebäudebestands sind zentrale wohnungs- und baupolitische Aufgaben. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland mit Blick auf den aktuellen Baukulturbericht 2018/2019 „Erbe – Bestand – Zukunft“ hin. Während die Neubaudebatte mittlerweile auf allen Ebenen geführt werde, erfahre der Gebäudebestand zu wenig Beachtung, attestiert die Bundestiftung Baukultur in ihrem dritten Bericht zur Lage der Baukultur in Deutschland.

... lesen Sie die ganze Pressemitteilung ...

07.11.2018

• Sand in die Augen der Mieter

Haus & Grund kritisiert Verschärfungen des Mietrechts

„Mit den geplanten Mietrechtsverschärfungen streut die Bundesregierung den Mietern und Wohnungssuchenden in den begehrten Städten Sand in die Augen.“ So kommentierte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke vor der heutigen Anhörung im Deutschen Bundestag das Mietrechtsanpassungsgesetz. Verschärfungen des Mietrechts schafften nicht eine einzige zusätzliche Wohnung. Die lokalen Wohnungsmarktprobleme seien jedoch eine Folge mangelnder Wohnungen in den Städten und nicht mangelnder Mieterrechte.

... lesen Sie die ganze Pressemitteilung ...

07.11.2018

• Eigentümer-Entmündigung ist Bankrotterklärung der Politik

Haus & Grund Berlin kritisiert den Versuch des Bezirksamts Steglitz Zehlendorf, einen Hauseigentümer wegen seines Eigentums entmündigen zu lassen. Wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am 7. November 2018 berichtete, hat das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf bereits im April 2018 beim zuständigen Amtsgericht eine Anregung auf Einrichtung einer „rechtlichen Betreuung“ über einen Berliner Immobilieneigentümer gestellt. Hintergrund der Anregung ist der Umstand, dass der Eigentümer die vom Bezirksamt für erforderlich gehaltenen Erhaltungsmaßnahmen an mindestens einer seiner Immobilien nicht vornehmen lässt.
... lesen Sie die ganze Pressemitteilung ...

weitere Artikel filtern und anzeigen lassen:

weitere Artikel hier suchen: