• Menü

aktuelle Nachrichten

Hinweis:
Nutzen Sie bitte auch unsere "Nachrichten-Auswahl, weitere Nachrichten" um sich gezielt die vorhandenen Nachrichten zu einer Gruppe anzeigen zu lassen. Mit Klick auf "Rechtshinweise" werden Ihnen dann beispielsweise die vorhandenen Hinweise unserer Rechtsanwälte angezeigt.

Oder geben Sie einen Suchbegriff hier ein:

• Hinweis wegen Corona

Liebe Mitglieder,

aufgrund der Vorschriften zur Eindämmung der fortschreitenden Verbreitung des Coronavirus, haben wir bis auf weiteres unseren Publikumsverkehr eingestellt.

Die Geschäftsstelle ist aber zu den bekannten Öffnungszeiten weiterhin besetzt, so dass Sie sich telefonisch oder per Mail an uns wenden können. Die Beratung unserer Mitglieder erfolgt derzeit über Mailanfragen oder telefonisch.

Weiterhin teilen wir mit, dass wir derzeit technische Schwierigkeit mit dem Newsletterversandt haben; wir hoffen aber, dass die Probleme in Kürze wieder behoben sind.

Bleiben Sie gesund.

22.01.2021

• Hausbesetzer stürmen Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

15 Vermummte verschafften sich Zugang und brachten Plakate mit Bezug zum besetzten Haus in der Rigaer Straße 94 an.

... lesen Sie beim Tagesspiegel weiter ...

21.01.2021

• Berlins landeseigene Wohnungsfirmen sind auf Expansionskurs

Die städtischen Wohnungsfirmen sind „Motor der Berliner Konjunktur“. Streit gibt es über die Grenzen der Belastbarkeit als Wohnungskäufer und Bauherr.

... lesen Sie beim Tagesspiegel weiter ...

21.01.2021

• Haus & Grund und VDIV stellen gemeinsamen Mustervertrag für WEG-Verwaltung vor

Aufgrund des Inkrafttretens des novellierten Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) am 1. Dezember 2020 veröffentlichen Haus & Grund Deutschland sowie der Verband der Immobilienverwalter Deutschland einen gemeinsamen Mustervertrag für die Wohnungseigentumsverwaltung.

... lesen Sie die Pressemeldung von Haus & Grund Deutschland ...

21.01.2021

• Online-Seminar:
WEG-Reform 2020 – fast kein Stein bleibt auf dem anderen! 28. Januar, 17:30 - 19:00

Die WEG-Reform 2020 gilt seit 1. Dezember 2020 und führt zu umfangreichen Änderungen. In dem eineinhalbstündigen Seminar werden die praxisrelevanten Änderungen ausführlich besprochen.

... Anmeldung zum Online-Seminar ...

• Weitere Artikel:

Wenn Sie sich weitere Artikel anzeigen lassen möchten, dann finden Sie hier die Einträge des letzten Monats.

... alle Einträge des letzten Monats anzeigen lassen ...

Hinweis:
Im folgenden Abschnitt finden Sie zu den meist gesuchten Themen die 3 aktuellesten Artikel und einen Link zu allen weiteren Einträgen im gleichen Themengebiet.
Für weitere Themengebiete nutzen Sie bitte auch unsere "Nachrichten-Auswahl, weitere Nachrichten" (am Anfang der Seite) um sich gezielt die vorhandenen Nachrichten zu einer Gruppe anzeigen zu lassen. Mit Klick auf "Rechtshinweise" werden Ihnen dann beispielsweise die vorhandenen Hinweise unserer Rechtsanwälte angezeigt.

Rechtshinweise

02.11.2020

• ... und ewig grüßt die Schönheitsreparatur ...

Bemerkung von RA Wolfgang Becker zu einem Artikel in Das Grundeigentum Ausgabe 20/2020 mit Bezug zu einem Urteil des AG Schöneberg
... weiterlesen ...

23.10.2019

• Kabinett beschließt GEG-Entwurf:
Ölheizungen werden verboten

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) sollte bereits im Januar erlassen werden, aber das Prozedere zieht sich. Mit Verspätung hat nun das Kabinett einen modifizierten Referentenentwurf gebilligt: Das Einbauverbot von Ölheizungen soll ab 2026 kommen, allerdings mit Einschränkungen.
... lesen Sie bei haufe.de weiter ...

09.07.2019

• BGH: Keine verschuldensunabhängige Haftung eines Recyclingunternehmens oder des Grundstückseigentümers bei Detonation einer Weltkriegsbombe

Der u.a. für das Nachbarrecht zuständige V. Zivilsenat des BGH hat entschieden, dass der Betreiber eines Recyclingunternehmens bzw. der Eigentümer des Betriebsgrundstücks nicht verschuldensunabhängig haften, wenn bei der Zerkleinerung eines Betonteils ein darin einbetonierter Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg detoniert und dadurch die Nachbarhäuser beschädigt werden.
... lesen Sie bei versr.de weiter ...
... alle Einträge zu Rechtshinweise anzeigen lassen ...

Miete

22.01.2021

• Hausbesetzer stürmen Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

15 Vermummte verschafften sich Zugang und brachten Plakate mit Bezug zum besetzten Haus in der Rigaer Straße 94 an.
... lesen Sie beim Tagesspiegel weiter ...

21.01.2021

• Berlins landeseigene Wohnungsfirmen sind auf Expansionskurs

Die städtischen Wohnungsfirmen sind „Motor der Berliner Konjunktur“. Streit gibt es über die Grenzen der Belastbarkeit als Wohnungskäufer und Bauherr.
... lesen Sie beim Tagesspiegel weiter ...

19.01.2021

• Hoher Kaufpreis, niedrige Miete
Können Wohnungskäufer nur noch verlieren?

Die Stiftung Warentest hat Kaufangebote für vermietete Eigentumswohnungen untersucht, auch in Berlin. Was die Verbraucherschützer Anlegern raten.
... legen Sie beim Tagesspiegel weiter ...
... alle Einträge zu Miete anzeigen lassen ...

Energie

07.01.2021

• Wahlkampf am Heizkörper

Die SPD will Vermieter stärker an den steigenden Nebenkosten durch die Kohlendioxid-Abgabe beteiligen, doch die Koalition kann sich nicht dazu durchringen.
... lesen Sie bei der Süddeutschen weiter ...

18.12.2020

• Ratgeber für E-Autos

Förderungen privater Ladepunkte, Sicheres Laden in Garagen der Wohnungswirtschaft
... lesen Sie beim VDA weiter ...

05.12.2020

• Lichtgestaltung im Garten:
Ein Schimmer in der Krone

Mit der richtigen Beleuchtung im Garten geht es stimmungsvoll in die dunkle Jahreszeit. Dabei gibt es vieles zu beachten, damit das Licht weder zu hell noch zu dunkel wird.
... lesen Sie bei FAZ.net weiter ...
... alle Einträge zu Energie anzeigen lassen ...

Bewirtschaftung

22.01.2021

• Hausbesetzer stürmen Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

15 Vermummte verschafften sich Zugang und brachten Plakate mit Bezug zum besetzten Haus in der Rigaer Straße 94 an.
... lesen Sie beim Tagesspiegel weiter ...

21.01.2021

• Online-Seminar:
WEG-Reform 2020 – fast kein Stein bleibt auf dem anderen! 28. Januar, 17:30 - 19:00

Die WEG-Reform 2020 gilt seit 1. Dezember 2020 und führt zu umfangreichen Änderungen. In dem eineinhalbstündigen Seminar werden die praxisrelevanten Änderungen ausführlich besprochen.
... Anmeldung zum Online-Seminar ...

21.01.2021

• Haus & Grund und VDIV stellen gemeinsamen Mustervertrag für WEG-Verwaltung vor

Aufgrund des Inkrafttretens des novellierten Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) am 1. Dezember 2020 veröffentlichen Haus & Grund Deutschland sowie der Verband der Immobilienverwalter Deutschland einen gemeinsamen Mustervertrag für die Wohnungseigentumsverwaltung.
... lesen Sie die Pressemeldung von Haus & Grund Deutschland ...
... alle Einträge zu Bewirtschaftung anzeigen lassen ...

Gerichtsurteile

07.11.2020

• RA W. Becker zu
Mietminderung durch Corona-Verbote

Das Landgericht München hat in einem Urteil vom 22.09.2020 unter Hinweis auf Rechtsprechung des Reichsgerichts entschieden, dass einem Mieter im Hinblick auf die Corona-bedingten Geschäftssperren ein Anspruch auf Mietminderung zustehen kann.
... weiterlesen ...

02.11.2020

• ... und ewig grüßt die Schönheitsreparatur ...

Bemerkung von RA Wolfgang Becker zu einem Artikel in Das Grundeigentum Ausgabe 20/2020 mit Bezug zu einem Urteil des AG Schöneberg
... weiterlesen ...

22.10.2020

• 50.000-Euro-Klage gegen Mietendeckel von CDU und FDP in Berlin hinfällig

Das Bundesverfassungsgericht will im ersten Halbjahr 2021 über den Mietendeckel urteilen. Die Klage von CDU und FDP in Berlin liegt auf Eis.
... lesen Sie beim Tagesspiegel weiter ...
... alle Einträge zu Gerichtsurteile anzeigen lassen ...

Pressemitteilungen

27.10.2020

• Haus & Grund kritisiert politischen Kuhhandel scharf

Mit scharfer Kritik kommentierte heute der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland, dass die Bundesregierung morgen nun doch das Umwandlungsverbot von Miet- in Eigentumswohnungen beschließen will.
... lesen Sie bei Haus & Grund Deutschland weiter ...

14.10.2020

• EU-Renovierungswelle ist unbezahlbarer Irrweg

Haus & Grund kritisiert europäischen Klimaaktionismus
... lesen Sie bei Haus & Grund Deutschland weiter ...

05.10.2020

• Grundsteuerrechner: Künftige Grundsteuer selbst berechnen

Spätestens ab 2025 wird die Grundsteuer in ganz Deutschland neu berechnet. Bis dahin muss sich jedes Bundesland für eine neue Berechnungsmethode entschieden haben. So hat es das Bundesverfassungsgericht im April 2018 festgelegt. Voraussichtlich ab 2021 werden die ersten Bundesländer je nach gewählter Berechnungsmethode mit der Abfrage von Daten beginnen und entsprechende Schreiben an die Eigentümer verschicken.
... lesen Sie bei Haus & Grund Deutschland weiter ...
... alle Einträge zu Pressemitteilungen anzeigen lassen ...

weitere Artikel hier suchen: